Stadtführungen mit besonderem Flair

Hinweis: Aufgrund der Corona-Pandemie können die Stadtführungen aktuell leider nicht stattfinden. Sobald die nächste Führung angeboten wird, informieren wir Sie unter Aktuelles.

Das neue Angebot von Gästeführungen in Rockenhausen ist ab sofort buchbar. Zusätzlich gibt es den Sommer über feste Termine für kurzentschlossen Interessierte.

Nach eingehender Schulung im Rahmen eines Volkhochschulkurses werden in Zukunft der aus den städtischen Annalen bekannte frühfränkische Ortsgründer Rocco und der Großvater Kahnweilers durch die Stadtgeschichte führen.

Im lebendigen Vortrag spannt sich der Bogen von der Vorzeit bis in unsere Tage. Im Vordergrund stehen nicht die pure Wissensvermittlung anhand historischer Daten und Fakten, sondern die dialogische Darstellung der Wirkung großer geschichtlicher Ereignisse und Strömungen auf das alltägliche Leben in einer Stadt im Nordpfälzer Bergland.

Was brachte die Franken in die Region links des Rheins und was brachte Massen von Pfälzern dazu, ihre Heimat im 18. und 19. Jahrhundert zu verlassen? Diesen Fragen stellen sich Sascha Schläfer und Mik Amos in ihrem  jeweiligen „Alter Ego“. Natürlich wird  die Stadtentwicklung vor historischen Gebäuden erläutert und so manche Anekdote aus der Stadtgeschichte erzählt. Rocco führt seine Gäste gerne auch im Dämmerlicht von Laternen durch seine Stadt.

Neu ist das Angebot auf den Spuren des jüdischen Lebens. Henry Daniel Kahnweiler, der Entdecker der Kubisten spielte als Kind auf den Gassen der Stadt. Sein Großvater Heinrich Kahnweiler alias Mik Amos führt durch die Stadt aus der Sicht eines angesehenen jüdischen Kaufmanns.

Die freien Termine sind jeweils der dritte Sonntag des Monats um 15:30 Uhr, beginnend ab Marktplatz. Das Angebot startet im Monat März und endet im Dezember. Zusätzlich wird eine Führung anlässlich der „Nacht der Museen“ ab 20:30 Uhr angeboten. Auch zum Weihnachtsmarkt am ersten Adventswochenende gibt es eine Stadtführung.

Teilnahmegebühr p.P. 3.- €, Kinder u. Jugendliche bis 16 Jahre frei.
Sonstige Buchungen für Gruppen bis zu 25 Personen jederzeit nach Absprache möglich.  Die Führung dauert ca. eine Stunde. Preis pro Gruppe 50.- €, mit Musik 75.- €.

Buchungsanfragen: Verbandsgemeindeverwaltung Nordpfälzer Land, Kultur- und Touristinformation, Tel. 06361/451-121 oder per mail an info@vg-nl.de


Rocco, ein fränkischer Freier

Rocco Stadtführung ROK


Rocco,  ein fränkischer Freier, zeigt uns seine Siedlung. In den Annalen der Stadtgeschichte fällt immer wieder der Name des frühfränkischen Freiers „Rocco“ als Gründer einer Siedlung im Alsenztal. Die fränkische Landnahme setzte unmittelbar nach dem Ende der römischen Herrschaft links des Rheines ein. Unter Karl dem Großen erlebte es seine größte Blüte.

Rocco zeigt seine Stadt nicht nur mit rückwärts gewandtem Blick, sondern auch in der Neuzeit spiegelnd. Diese Führung ist auch im Laternenschein buchbar, was dem Ganzen eine besondere Atmosphäre gibt.
Dauer:  ca. 1 Stunde
          
Preis: 50,- €
         
Gruppenstärke max. 25 Personen u. nach Absprache
Mehr Infos:
Kultur- & Touristinformation
sigrid.brandstetter@vg-nl.de
06361-451121






Großvater Kahnweiler

Aspekte des jüdischen Lebens in Rockenhausen bringt ihnen gerne Großvater Kahnweiler alias Mik Amos näher. Heinrich Kahnweiler war ein angesehener Bürger der Stadt. Sein Handelshaus steht in unmittelbarer Nähe des Marktplatzes. Sein Enkel Daniel Henry Kahnweiler wird in Paris zum Entdecker Picassos und der Kubisten. Er gilt noch heute als Wegbereiter der Moderne. Der stiftet später der Stadt seine deutschsprachige Bibliothek.......aber hierzu mehr von seinem stolzen Großvater.


Preis: 50,- €
         
Gruppenstärke max. 25 Personen u. nach Absprache
Mehr Infos:
Kultur- & Touristinformation
sigrid.brandstetter@vg-nl.de
06361-451121