Museum für Zeit - Pfälzisches Turmuhrenmuseum

Museum für Zeit - Pfäzisches Turmuhrenmuseum

Sammlung  Knut Deutschle  
 

 


Zeit erleben - im Museum für Zeit mit den über drei Meter großen Maschinen aus fünf Jahrhunderten, den alten Turmuhren, mit seltenen Präzisions- und Gartensonnenuhren, mit grazilen Reisesonnenuhren und den beschaulichen Sanduhren ...

Das behäbige Ticken, das Ineinandergreifen von Trieb und Zahn und damit das Verrinnen von Zeit zu beobachten ist ein Erlebnis.


Herz des Museums ist der Uhrenturm mit der Astronomischen Uhr von Rockenhausen. Sie ist eine der genauesten und vielseitigsten unter den modernen astronomischen Uhren. Sie zeigt die Planeten und Mondphasen, Auf- und Untergang von Sonne, Mond, Planeten und Fixsternen und die Bewegung von über 400 Sternen an.
 
 

Astronomische Uhr

 

Die neue Astronomische Uhr wurde vom Ingenieuerbüro Manfred Steinbach in Jena entwickelt und gebaut. Die Einweihung fand am 9. Oktober 1998 statt. Zeitbasis ist die Uhrenanlage der PTB Braunschweig, deren Signale per Funk empfangen werden. In einem aufwendigen Rechenprogramm werden die astronomischen Daten berechnet.
 
 

 Das Gebäude



Das pfälzische Turmuhrenmuseum hat sein Zuhause in einem restaurierten Bauerngehöft und gewinnt dadurch seine besondere Ausstrahlung. Neben den interessanten Zeitmessern wird durch wechselnde Ausstellungen aus Kunst, Volkskunde und Kunstgewerbe eine ansprechende Lebendigkeit erreicht.


Museum für Zeit - Pfälzisches Turmuhrenmuseum
Schlossstraße 8, 67806 Rockenhausen
Adresse für Navigation: Rognacallee (Parkplatz direkt hinter dem Museum)
kontakt@museum-fuer-zeit.de, www.museum-fuer-zeit.de

 

Kontakt

Verbandsgemeinde Rockenhausen


Bezirksamtsstraße 7   
  67806 Rockenhausen

Tel: (0 63 61) 451-0           Fax: (0 63 61) 451-270

E-Mail: info@rockenhausen.de
Kontaktformular
Impressum