"Winnweilerer-Engel" Activity des LIONS Club Winnweiler


Auch in diesem Jahr führt der Lions Club Winnweiler seine traditionelle Schokoladen-Activity "Winnweilerer-Engel" durch. Der Verkauf von 900 Tafeln hochwertiger Schokolade kommt sozialen Projekten in unserer Region zugute. Das eigens gestaltete Etikett der Schokolade zeigt als Blickfang einen Engel, den Kinder der dritten Klasse der Grundschulen in Winnweiler, Rockenhausen und Münchweiler im Rahmen eines Malwettbewerbs gemalt hatten.

Die Auswahl der drei Bilder für die drei angebotenen Schokoladesorten aus den zahlreichen, sehr kreativ gestalteten Kunstwerken fiel nach Angaben des aktuellen Präsidenten des Lions Club Winnweiler, Markus Roth, sehr schwer. Umso mehr freut die Mitglieder des Lions Clubs die Unterstützung ihrer Aktion durch die Schülerinnen und Schüler, für die sie sich in dieser Woche mit einem Preisgeld bei ihnen bedankt haben.

Vertreter des Lions Clubs Winnweiler haben Corona-konform die Preisgelder an die Grundschulen übergeben. Für die Maria-Montessori-Grundschule Winnweiler gewann Liana Wünsche, Klasse 3a, für die Astrid-Lindgren-Grundschule Münchweiler Fabienne Freiermuth, Klasse 3a und für die Anne-Frank-Grundschule in Rockenhausen Jolien Keberlein, Klasse 3a den Malwettbewerb. Als Prämie erhielt die jeweilige Klasse der Kinder je 150 Euro für die Klassenkasse. Selbstverständlich bekamen die Künstlerinnen auch eine Tafel der mit ihrem Bild gestalteten Schokolade. Die übrigen vier Klassen, deren Bilder diesmal nicht ausgewählt wurden, erhielten als Dank für Ihre Teilnahme je 50 Euro für die Klassenkasse.

Dank der Unterstützung zahlreicher lokaler Werbepartner sind die Kosten für Schokolade und Malwettbewerb bereits abgedeckt, sodass der Verkaufspreis der Schokolade, 5.- €/Tafel, nun komplett vollständig gemeinnützigen Zwecken mit regionalem Schwerpunkt zu gute kommt. Die Schokolade kann nach dem Motto „Schokolade essen und Gutes tun“ unter anderem bei Edeka Daigle in Winnweiler, der Tierarztpraxis Vettermann in Rockenhausen, KAEGY´s Kornkammer in Bolanderhof und der Bäckerei Schmidt in Dreisen erworben werden und natürlich auch direkt über den Lions Club Winnweiler (kontakt@lions-club-winnweiler.de).

Der LIONS Club Winnweiler besteht seit gut 22 Jahren. In dieser Zeit hat der Club mehr als 125.000€ für regionale und überregionale Projekte aufgebracht. In der Region wurden unter anderem die Flutopfer 2014, die ambulante und stationäre Hospizarbeit, das Frauenhaus Donnersbergkreis, der Zirkus Peperoni, verschieden Kindergärten, Museen, die VG-Jugendarbeit sowie Programme zur Gesundheitsförderung und Suchtprävention bei Kindern und Jugendlichen unterstützt. Aktuell hat der Club die Betroffenen der Flutkatastrophe im nördlichen Rheinland-Pfalz mit 16.000,- Euro unterstützt. Daneben organisiert der Club regelmäßig Konzerte und ähnliche Veranstaltungen in der Region und unterstützt seit 2021 Landwirte und Jäger bei der Rettung von Rehkitzen vor der Wiesenmahd.

Überregional hat sich der Club unter anderem beim Elbhochwasser 2013 engagiert und finanziert seit vielen Jahren die Ausbildung von „Patenkindern“ in Haiti und Kenia.