„Plavo“ im Museum Pachen – Kunstprojekt der Partnerstädte


Am Sonntag, den 13. Juni 2021 um 11 Uhr, findet nun die Vernissage zur Ausstellung „Plavo“ im Museum Pachen in Rockenhausen statt. Je nach aktuellen Inzidenzwerten findet die Eröffnung eventuell auch im Freien statt. Stefan Engel (apk) wird die Laudatio in Form eines Zwiegesprächs mit Jörg Heieck halten. Aktuelle Informationen finden Sie rechtzeitig auf der Homepage der Stadt Rockenhausen.

Die Ausstellung ist vom 13. Juni bis 18. Juli 2021 im Museum Pachen (Speyerstraße 3) zu sehen. Vom 27. August bis 18. September wird im Rahmen der Städtepartnerschaft zwischen Rockenhausen und Krk eine Ausstellung in der Galerie Decumanus (Krk) zu sehen sein. Ebenfalls ist dort ein Workshop zum Thema Cyanotypie geplant. Begleitend zur Ausstellung wird ein dreisprachiger Katalog herausgebracht, in dem auf kunstvolle Art und Weise die 24 Cyanotypien im Offsetdruck dargestellt werden. Der Katalog ist limitiert auf 200 Exemplare.

Zum Künstler: Jörg Heieck, geboren 1964 in Münster, aufgewachsen in Otterbach, ist Photograph und promovierter Physiker. Er studierte in Frankfurt/Main, Schottland und den Vereinigten Staaten. Als Physiker war er mehrere Jahre für Agfa und die Europäische Kommission tätig. In Kaiserslautern lehrt Heieck Physik und Photographie. Er ist berufenes Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Photographie (DGPh). Seine Photographien werden im In- und Ausland ausgestellt und befinden sich in öffentlichen und privaten Sammlungen. Er hat mehr als zwanzig Bücher publiziert.

Hinweis: Am Freitag, dem 28. Mai um 18:45 Uhr, kommt Jörg Heiecks Arbeit in einem Beitrag der "Landesschau" des SWR-Fernsehens vor!

Weitere Infos sind beim Kulturbüro der Stadt Rockenhausen tel. unter 06361/451-123 erhältlich.