Museumskreis traf sich zu Informationen und weiterer Planung


Nachdem die Renovierungs- und Umbauarbeiten im Heimatmuseum voraussichtlich bis Ende Juni dieses Jahres abgeschlossen sein werden und das Museum dann wieder regelmäßig öffnen kann, sollte auch der Museumskreis wieder mit seiner Arbeit und seinen Planungen beginnen. Egon Busch, der Leiter des Arbeitskreises, hofft, dass die bisherigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auch weiterhin dem Museum die Treue halten werden und dass sich auch andere Personen bereitfinden werden, dort mitzuarbeiten. Schon in den Jahren zuvor haben sich auch Männer und Frauen von den Dörfern außerhalb Rockenhausens dort engagiert und das sollte auch künftig so bleiben. Wer jedoch Befürchtungen hat, mit den Neuerungen im Heimatmuseum nicht zurecht zu kommen, dem sei gesagt, dass für alle Museumskreismitglieder erst einmal dort eine Einführung stattfinden wird. Außerdem gilt die Regel weiterhin, dass nicht jeder Führungen durchführen muss, wenn er sich dazu nicht imstande fühlt. Auch den Termin für seinen Dienst im Museum kann jeder selbst bestimmen.

Im Museum stehen hauptsächlich noch Arbeiten an den Fußböden an sowie Malerarbeiten. Für das Streichen der Fenster muss allerdings warmes Wetter abgewartet werden. Natürlich erfolgt dann die Inneneinrichtung der Räume, wozu die einzelnen dort gezeigten Exponate noch fachmännisch gesäubert werden müssen. Das Haus soll künftig auch häufiger geöffnet werden und nicht mehr nur, wie das bisher der Fall war, nur donnerstags und sonntags. Das wird allerdings nur zu realisieren sein, wenn sich genügend Personen zur Mitarbeit im Museumskreis bereitfinden.

Im Mai will sich der Museumskreis im Heimatmuseum wieder treffen, um sich über den Stand der Arbeiten dort zu informieren. Noch vor der Eröffnung soll dann voraussichtlich durch das Kultur-Büro AHB eine Einführung in das neu gestaltet Heimatmuseum erfolgen.

Wer künftig gerne im Museumskreis mitarbeiten möchte, kann sich jetzt schon bei Egon Busch (egonbusch@yahoo.de), Timo Scherne ( timo.scherne@t-online.de), Andreas Fischer (fischer-andi@t-online.de) oder Sigrid Schädrich (06361/8141) anmelden.