Gesundheitsmesse 2022 - Organisationsteam trifft sich online


Terminalternative sowie weitere Akteure gesucht

Trotz der Unwägbarkeiten haben sich bis zum 1. Dezember bereits 30 Betriebe, Dienstleister und Selbsthilfegruppen aus der Gesundheitsbranche zum Messesonntag am 1. Mai 2022 angemeldet. Für die Besucher kündigen sich sensationelle Aktionen vage an, hier muss aber vom siebenköpfigen Team noch verhandelt werden. Man kann also gespannt sein!

In den nächsten Wochen vor dem Weihnachtsfest ist jedenfalls noch ein großes Pensum an Fleißarbeit zu bewältigen. Viele Teilnehmer der letzten Jahre müssen abermals kontaktiert werden, um die Anzahl der Messestände zu optimieren und das künstlerische und kulinarische Begleitprogramm noch attraktiver zu gestalten. Hier zeigte sich die Organisationsgruppe sehr optimistisch.

Da die weitere Entwicklung der Pandemie zurzeit nicht genau eingeschätzt werden kann, möchte das Organisationsteam auf alle Fälle gleich einen Ersatztermin in den Sommermonaten anbieten, falls das Großevent zum Maibeginn nicht durchgeführt werden könnte. Die Vorbereitungen sind nicht nur beim Organisator aufwändig und mit nicht unbeträchtlichen Kosten verbunden, sondern ebenso bei den Messeteilnehmern. Um das Ausfallrisiko zu minimieren, ist ein Ausweichtermin sicher ein sinnvolles Ansinnen sowohl für die Teilnehmer als auch für die Messebesucher.

Auf alle Fälle wird sich der Planungsstab noch einmal vor den Weihnachtsfeiertagen treffen, eine Zusammenkunft mit den Teilnehmern ist für den Januar 2022 geplant.

Potentielle Akteure aus dem weiten Feld des Gesundheitssektors können sich gerne noch unter gesundheitsmesse@rockenhausen.de melden.

Das Organisationsteam wünscht an dieser Stelle, trotz der Widrigkeiten, eine schöne Adventszeit und ein frohes Weihnachtsfest und natürlich einen gesunden Start in 2022!