Ausstellung "Aus der Natur" im Museum für Kunst


Rosel Anton

Die Künstlerin lebt und arbeitet in Neustadt a.d. W. und war Schülerin bei Marcella Woitschach ehe sie sich der Druckgrafik zugewandt hat. Seit 1996 besitzt sie eine eigene Radierwerkstatt, wobei sie die Vielfältigkeit und Kombinierbarkeit dabei besonders fasziniert hat. Anton war auch Schülerin von RuthClemens an der EKA Trier und ist sowohl Mitglied in der APK als auch im Kunstverein Neustadt. Sie setzt sich künstlerisch gerne mit Bäumen auseinander. Dabei bringt sie die Natur häufig auf Kupferplatten. Bäume haben für Anton etwas Schützendes, Beständiges, aber auch etwas Mystisches und Symbolträchtiges.  Es sind Lebensbäume.

Gela Steinmacher

Die in Sao Paulo geborene Künstlerin hat an der Universität Dijon und an den Écoles Nationales des Beaux Arts in Dijon und Bourges mit dem Schwerpunkt keramische Plastik studiert und an vielen Symposien im In- und Ausland teilgenommen. Parallel zu ihren Keramikarbeiten entwickelten sich Werke aus Papier, Stahl und Stein. Aber es entstehen  auch Kunstwerke  aus unterschiedlichen Naturmaterialien. Ein nicht unwesentlicher Aspekt bei manchen Arbeiten ist die Unterstützung der Sinne durch Riechen, Hören, Tasten und Bewegung. Steinmacher lebt und arbeitet in Kaiserslautern und ist Mitglied der KWG und APK.