Freiwillges Soziales Jahr Grundschulen

Freiwilliges Soziales Jahr

Die Verbandsgemeinde Rockenhausen bietet einen Platz für ein Freiwilliges Soziales Jahr  an

der Paula-Best Grundschule Imsweiler und

an der Appeltal-Grundschule Gerbach (betreuende Grundschulen).

Das Freiwillige Soziale Jahr ist eine echte Chance für junge Menschen und eine wichtige Orientierungshilfe für die Ausbildungs-oder Studienwahl. Jugendliche zwischen 16 und 26  Jahren erwartet ein spannendes Arbeitsfeld, sie erhalten ein monatliches Taschengeld, sind sozialversichert und nehmen an 25 Bildungstagen während des Jahres teil, die vom jeweiligen Träger (DRK Landesverband Mainz e.V.) organisiert werden.

Das FSJ dauern in der Regel 12, mindestens jedoch 6 und höchstens 18 Monate.

Die betreuende Grundschule beinhaltet die Hausaufgabenbetreuung sowie Angebote im kreativen, sportlichen und erlebnispädagogischen Bereich.

Die Kinder können bis 16 Uhr von montags bis freitags in der Schule bleiben. Die Zeiten können flexibel gestaltet werden.

Die Freiwilligen werden nach einem feststehenden Einsatzplan wechselweise in beiden Schulen unter pädagogischer Anleitung eingesetzt. (jeweils ganze Tage).

Einsatzbereiche:
Appeltal-Grundschule Gerbach, Wiesenstraße 7, 67806 Gerbach (vier Klassen mit 65 Schülern)
Paula-Pest-Grundschule Imsweiler, Alsenzstraße 12, 67808 Imsweiler (vier Klassen mit 55 Schülern)

Aufgaben:
Mithilfe im Unterricht / am Nachmittag in der Betreuung:
· bei der Einführung neuer Lerninhalte/Gruppenteilungen
· Unterstützung lernschwacher Kinder oder Schüler
  mit besonderem Förderbedarf
· Sportunterricht ( z.B. Auf- und Abbau von Großgeräten )
· Kunstunterricht ( z.B. Bereitstellen von Materialien, ...)
· Mithilfe bei der Hausaufgabenhilfe
· bei Eignung Durchführung von Angeboten in der
  Nachmittagsbetreuung
· Angebote, z.B.: Vorlesen, themenbezogenes Basteln ...
· Mithilfe bei der Ferienbetreuung

Pädagogisch- soziale Aufgaben:
· Erstklässlern Orientierungshilfe im Schulgelände geben
· Unterstützung von Kindern (Erstklässer, Flüchtlingskinder, ...)
· Mithilfe bei der Aufsicht der Früh-, Übergangsgruppen
· Unterstützung der Hausaufgabenbetreuung

Organisatorische Aufgaben:
· Mithilfe bei einfacher Büroarbeit
· Mithilfe bei der Verwaltung von Schulbüchern und Lehrmitteln
· Informationen einholen
· Einblicke in die Lernmittelmitverwaltung
· Mitbetreuung der Bücherei
· Telefondienst
· Mithilfe bei Auf- und Abbauarbeiten bei Bedarf

Allgemeine Aufgaben:
· Vorübergehende Beaufsichtigung
· Begleitung bei Unterrichtsgängen, Ausflügen, Schullandheimaufenthalten

Sie sollten mind. 18 Jahre alt sein, über einen Führerschein der Klasse B und ein eigenes Fahrzeug verfügen.

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte an:

Verbandsgemeindeverwaltung Rockenhausen
Personalabteilung
Martina Maué-Heckmann
Bezirksamtsstr. 7
67806 Rockenhausen.  
 
Bewerbungen gerne auch per E-Mail an martina.maue@rockenhausen.de. Bei Fragen zur Stellenausschreibung wenden Sie sich bitte an unsere Personalsachbearbeiterin Martina Maué-Heckmann, Tel. 06361/451-215.

Aus Kostengründen kann eine Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen grundsätzlich nicht erfolgen. Es sollten daher keine Originale sowie Schnellhefter, Sichthüllen etc. eingereicht werden.

gez. Michael Cullmann
Bürgermeister


 

 

Kontakt

Verbandsgemeinde Rockenhausen

Bezirksamtsstraße 7     67806 Rockenhausen

Tel: (0 63 61) 451-0           Fax: (0 63 61) 451-270


E-Mail: info@rockenhausen.de

Kontaktformular
Impressum/Datenschutz

Datenschutz

Öffnungszeiten

Montag + Dienstag:
08:00 Uhr - 16:00 Uhr

Mittwoch + Freitag
08:00 Uhr - 12:00 Uhr

Donnerstag
08:00 Uhr - 18:00 Uhr 

Samstag (Bürgerbüro)      10:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Die Kfz-Zulassungsstelle hat jeweils eine halbe Stunde vor Ende der Öffnungszeiten Annahmeschluss