Stahlberg

Stahlberg ist ein Ort mit interessanter Bergwerksgeschichte
 
Inmitten einer herrlichen Waldlandschaft finden sich reizvolle Aussichtspunkte.
Laut alten Urkunden schürfte bereits 1390 der Graf von Veldenz am Landsberg und Stahlberg nach Silber, bis 1942 die Stollen für immer geschlossen wurden.


Rund um den Stahlberg sind noch Spuren der Bergbaugeschichte zu entdecken, wie z.B. die "weiße Halde" auf der Westseite des Stahlbergs. Die weiße Halde besteht aus Gestein, aus dem das einst enthaltene Erz ausgebrannt wurde.
Der Name "Stahlberg" geht auf die Bezeichnung "steiler Berg" zurück. Der Stahlberg ist mit 484 m ü NN die höchste Erhebung der Verbandsgemeinde Rockenhausen.
 


Kontakt

Stahlberg


Ortsbürgermeister

Karlheinz Fisch
Zum Frischen Mut 5
67808 Stahlberg

Telefon: 0 63 61 / 88 33
e-mail: verena_fisch@web.de

Einwohner: 179
Fläche: 259 ha
Höhenlage: 400 m üNN
23761 Visitors